Internet

24th January
2011
written by

Im neuen Jahr fehlt mir irgendetwas. Die Ideen, Die Ereignisse… Man weiß es nicht. Ich hab auf jeden Fall nichts nennenswertes zu bloggen. Mir ist allerdings gerade aufgefallen, dass sich in letzter Zeit viele tolle Links in meinen Bookmarks angesammelt haben. Ist von Allem etwas dabei. Vielleicht findet ihr ja etwas schönes, spannendes, interessantes, nützliches.

(more…)

8th May
2009
written by
Heise Podcasts

Heise Podcasts

Bei Heise Developer kann man ab sofort Podcasts zu den Themen Softwarearchitekturthemen, Patterns und methodischen Ansätzen herunterladen. Das Angebot soll zu regelmäßigen Abständen erweitert werden. Wegen der enormen Länge (Bsp.: Episode 1 – 44:30 Min) habe ich noch nicht die Zeit gefunden die kompletten Inhalte anhören zu können. Das reinhören war jedoch vielversprechend. Die rennomierten Autoren geben leichtverständliche Einführungen und veranschaulichen diese anhand von Beispielen. Den ultimativen Sympathiefaktor erhalten die Podcasts durch den schwäbischen Dialekt der Autoren :D . Ich habe sie gleich auf meinen MP3 Player geladen.

Quelle: Heise Developer

24th April
2009
written by
Youtube movieing now!

Youtube movieing now!

Richtig. Youtube hat ihre Webpräsenz erweitert. Man kann jetzt Spielfilme und Dokumentationen in voller Länge und in guter Qualität anschauen. Es sind sogar einige bekannte Filme/Dokus im Angebot wie z.B. Supersize Me, The Incredible Hulk returns oder Cliffhänger. Mehr muss man dazu glaube ich nicht sagen. Ziehts euch rein.

Hier gehts zu dem Film/Doku Angebot von Youtube.

17th October
2008
written by

Das Surfen im Internet soll ältere Menschen länger geistig fit halten. Die Universität in Los Angeles Californien hat die beim Internet surfen aktiven Gehirnregionen analysiert und ist der Meinung, dass das Surfen im Internet die im fortschreitenden Alter entstehenden Veränderungen am Gehirn verlangsamen könnte.  Das Surfen soll, ähnlich wie das Lösen von Kreuzworträtzeln o.ä., das Gehirn arbeiten lassen und damit dem Effekt des langsamer werdenden Gehirns entgegenwirken.

Quelle Stand: 17.10.08

Die Studie zeigt, dass das Internet neben suchtgefährdung und fragewürdigen Inhalten auch etwas Gutes bereithält. Ein noch zu klärender Punkt in der Studie wäre, ob die betrachteten Inhalte relevant für das “Gehirntraining” sind. Für die geistige Entwicklung sind sie es allemal (Siehe gewisse Jugendtrends :D ).

Zum schluss bleibt nur noch eins zu sagen: Keep surfin…